GemüsePartner Menschen mit und Menschen ohne Garten verbinden

Konzeption

GemüsePartner Die etwas andere Partnervermittlung

Civic-Design

Das Projekt GemüsePartner entstand während meines Studiums an der HS D in einem Kurs bei Professor Dr.
Phil. Zimmermann. Im Rahmen des Kurses "Civic Design" setzten wir uns das Ziel ein Design in die Gesellschaft zu installieren um die Welt, mithilfe eines durchdachten Konzepts, ein kleines bisschen besser zu machen.

Gardensharing

GemüsePartner ist eine Plattform, die Menschen mit Garten und Menschen ohne Garten verbindet.
Mit Garden-Sharing gegen die Einsamkeit, aber auch gegen die industrielle Agrarwirtschaft. Schluss mit Tomaten, die tausende von Kilometern auf unseren Teller gekarrt werden. Gärtnern für eine bessere Welt!

Das Konzept Kurz erklärt

1

Erna,

ist 72, hat ein Haus und einen

großen Garten. Sie liebt Gesellschaft,

trotzdem ist sie meistens alleine.

Es wird immer schwerer den Garten

alleine in Ordnung zu halten.

 

2

Werner,

ihr Sohn hat keine Zeit, deshalb kommt der wortkarge Gärtner

2x im Monat – für 120 Euro.

.

Hermanns

Das sind die Hermanns:
Mama Tina (35), Max (3), Leo (1)
und Papa Felix (38), leben in einem kleinen Stadt-Appartement,
ohne Balkon.

 

.

Heute

Familie Hermanns und Oma Erna. Sie haben sich neulich über die Gardensharing-Plattform Gemüse-Partner kennen gelernt. Erna wusste zwar zuerst nicht was das heißt, die Idee dahinter hat sie aber sofort verstanden.

 

.



Knapp

Mutter Tina würde gerne mehr auf

gesunde Ernährung achten,

aber weil das Geld knapp ist,

kommt frisches Gemüse leider

nur selten auf den Tisch.

 

 

.



Zusammen

Erna teilt gerne ihre Lebenserfahrungen, in allen Bereichen und Tina genießt es ihr zuzuhören und gemeinsam Zeit in ihrem großen Garten zu verbringen.

 

 

 

.



3

4

5

6

Erna

Hermanns

generationen verbinden
soziale kontakte

frisches gemüse aus eigenanbau

wissen was drin ist

körperliche betätigung

umwelt schonen

 

Die Vorteile von
Gemüse
Partner

Privatpersonen

Menschen mit Garten und Menschen ohne Garten generations-übergreifend verbinden.

 

.



Gruppen

Zusammenschlüsse fördern,

gemeinsam Schrebergärten, Flächen oder Felder bewirtschaften

 

 

.



Guerilla-Gardening

Brache Stadtflächen nutzbar machen,

Projekte mit der Stadt fördern,

Hochbeete schaffen.

 

 

 

.



GemüsePartner-Vermittlung

für

SKALIERBARES KOMMUNIKATIONSDESIGN

Gemüse-Partner-Vermittlung

ONLINEPLATTFORM

Rezepte & Gartentipps

Gemüse-
Tauschbörsen

Gemeinschaften/
Kochgruppen

Werkzeug2go

GemüsePartner-App

Gemüse-
Startersets

interaktive
Garten-Anleitungen

GemüsePartner

Projekt

Das Projekt ist in der Planung bereits weit vorangeschritten, liegt aber derzeit Aufgrund von Zeit und auch Geldmangels auf Eis. Für 2017 ist eine Zusammenarbeit und Sponsorensuche geplant, nach
 der das Projekt wieder aufgegriffen und weiter nach vorne gebracht werden wird.

Interesse?

Unterstützer sind herzlich eingeladen sich zu melden. Das Projekt erfordert Hilfe in allen Sparten.
Juristen, Bio-Bauern, Gartenexperten, CMS-Profis,
Programmierer, Illustratoren, usw. .
Kontakt:

jennifer.bertus@live.de